fbpx

Mind Stretching

Mit Mind-Stretching Übungen legst Du einen Schalter um, Du schaffst eine Distanz zu Deinem Ego (Charakter, Persönlichkeit, Lebens-Situation).

Du machst einen Schritt zurück und siehst das Gesamtbild.

Hast Du jemals das übergeordnete Bild von Dir selbst, Deinen Problemen, Deiner Arbeitssituation, Deinem privaten Leben gewünscht?

Damit Du besser in der Lage bist Probleme zu lösen, manches besser zu machen, und besser verstehst was mit Dir und Deinem Leben geschieht?

Mind-Stretching gibt Dir die nötige Distanz. Es ist, wie wenn Du einen Schritt zurück gehst oder noch besser, aus der Vogelperspektive schaust. 

Das ermöglicht Dir viel mehr zu sehen und damit das was in Deinem Leben geschieht besser zu verstehen.

Dein Verstand ist eine ziemlich lärmende Maschine, die permanent Gedanken produziert.

Du stoppst niemals den Gedankenstrom und kannst im Prinzip nichts dagegen machen.

Das ist ein ziemlich zwanghaftes Denken, eine automatisch weiterlaufende Maschine, die niemals aufhört zu laufen.

Diese Gedanken beinhalten Deine Lebenserfahrung, Dein Wissen usw. viele wiederholen sich unzählige Male.

Es geht dabei immer um Dein Ego, Deine Persönlichkeit – ein sehr eingeschränkter Bereich.

Dieses Denken ist Dein Werkzeug, um Dein Alltagsleben zu bewältigen.

Jetzt stellt sich allerdings die Frage: Wenn Du immer das selbe “Sodtwareprogramm” verwendest, also immer als dieselbe Person denkst, wie soll das in ein anderes Ergebnis resultieren?

Nehmen wir mal an es gibt etwas in Deinem Leben mit dem Du nicht wirklich glücklich bist, das Dich schon lange begleitet und das Du schon lange herunter schluckst.

Denkst Du, dass sich urplötzlich ein anderes Ergebnis einstellt wenn Du auf “Enter” drückst, nachdem Du immer die selben Werte in die selbe Software eingegeben hast? – Das ist höchst unwahrscheinlich.

Mind-Stretching gibt Dir eine andere Perspektive. Mit Mind-Stretching  bist Du in der Lage Unterbrechungen in den Denkprozess einzubauen und das Denken für einen Moment zu unterbrechen. Ein Reset durchzuführen. Quasi das “Software-Programm” Zeile für Zeile im Fehlersuchlauf zu überprüfen und “Wenn … Dann …” Schlaufen zu korrigieren.

Du bist nicht Dein Verstand und nicht Dein Denken! Das ist lediglich ein “Software-Tool”, dass Dir gegeben wurde.

Dieses “Tool” ist irgendwie in einer Endlosschlaufe gelandet. 

Und weil niemand die Funktionsweise dieser “Blackbox” (mit der Beschriftung “Denken”) entschlüsselt hat, denkst Du, dass Du diesen Gedankenstrom produzierst und diese Gedanken Dich selbst widerspiegeln.

Die Realisierung, dass dem nicht so ist und wer Du wirklich bist, ist eine ziemlich gewaltige Selbst-Erkenntnis.

Ich habe schon Menschen erlebt, die daraufhin mehrere Nächte hintereinander vor lauter Glücksgefühl nicht schlafen konnten und trotzdem tagsüber kein bisschen Müde waren.

Sie erlebten eine noch nie erfahrene Präsenz im JETZT und eine bis dahin unbekannte Intensität ihres Lebensgefühls.

Dieses Gefühl lässt sich nicht durch lesen und studieren und nicht über logische Schlussfolgerungen erschließen.

Man muss aus einem Flugzeug gesprungen sein, um zu erleben wie sich das anfühlt.

Diese Selbstrealisierung ist mindestens so ein großer Moment wie der erste Fallschirmsprung, obwohl es im Ohrensessel mit hochgelegten Füßen erfahrbar ist.

Dieser Erkenntnis ist lebensverändernd und die Tür zum “Erwachen”, wie es Eckhart Tolle in seinem Buch “The Power Of Now” beschreibt.

Wenn Du einen Zustand erreichst, bei dem Du vollständig Präsent im JETZT bist, erfährst Du ein tiefes und wohltuendes Gefühl von Lebendigkeit und gleichzeitiger Stille.

Um so öfter Du diesen Zustand aktivierst, umso intensiver wird diese besondere Art von Lebendigkeit und innerer Ruhe.

Du wirst zur Stille, die Deinem Denken zugrunde liegt, und selbst wenn jemand versucht Dich zu beleidigen oder zu verärgern, wirst Du es unmittelbar als Ego-Streitigkeit erkennen, von der Du nicht mehr provozierbar bist.

Du hast die notwendige Distanz zu anderen Leuten, deren Realität, deren Emotionen und auch zu Deinem eigenen Ego.

Du bist die Stille und Präsenz, die über all diesen Dingen steht.

Wie diese besondere innere Ruhe auf alle Aspekte des Lebens ausstrahlt, kannst Du Dir leicht ausmalen.

Dieser Artikel leitet zu einer konkreten Anwendung von Mind-Stretching über:
Ändere Deine Atmung, ändere Dein Leben

Create Yourself!

Ralf Stofer
(Buchautor und Outdoor Lifecoach)

Write a comment

Diese Website verwendet Cookies und persönliche Daten, um eine die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.