STICKY

Der Baum des Lebens

Der Baum des Lebens ist eine wunderbare Analogie, die das Zusammenwirken unserer verschiedenen Lebensbereiche veranschaulicht.

In dieser Analogie gibt es 4 Hauptgebiete, in denen jeder Mensch sich entwickeln und vollständig glücklich werden möchte.

Diese werden hier als die 4 Bereiche des Baum des Lebens bezeichnet.

Die Spitze des Baumes, der Fuß des Baumes, links und rechts.

Am Fuß des Baumes finden wir die „intrapersonelle Sphäre“. Das bedeutet, das was innerhalb einer Person abläuft. Hier ist unser individuelles Bewusstsein und Unterbewusstsein angesiedelt.

An der Spitze des Baumes finden wir den transpersonalen Bereich. Dieser Begriff bedeutet alles was das Persönliche überschreitet. Also Spiritualität, aber auch unser Ausblick auf unser Leben und unsere Intuition.

Auf der linken und rechten Seite des Baumes, finden wir unsere interpersonalen Bereiche. Das bedeutet alle zwischenmenschlichen Beziehungen, unterteilt in persönliche und soziale Beziehungen.

Alles was in unserem Leben passiert, findet innerhalb dieser hier beschriebenen 4 Bereiche statt.

1) Der Fuß des Baumes bzw. der untere Bereich des Baumes

Im Untergrund liegt unser Unterbewusstsein, über dem Boden unser Bewusstsein.

Die Wurzeln des Baumes symbolisieren, wie wir in der Kultur verankert sind, in der wir aufgewachsen sind.

Diese Wurzeln sind voll mit verborgenen Talenten und Eindrücken aus unserer Vergangenheit.

Der Baumstamm symbolisiert unsere physische Stärke und unser mentales Rückgrat und zeigt, wie widerstandsfähig, flexibel und selbstbewusst wir sind.

Die Ringe des Baumstamms enthalten all unsere Erinnerungen und Erfahrungen, die wir im Laufe des Lebens ansammelten.

Die Zweige des Baumes enthalten alle unsere Fertigkeiten und Fähigkeiten für unser tägliches Funktionieren: Essen, schlafen, entspannen, bewegen, denken, träumen, beschützen, steuern von Dingen usw.

Die Blätter im unteren Bereich des Baumes symbolisieren unsere inneren Wahrnehmungen.

Wir beobachten mit diesen Wahrnehmungen unsere Gefühle, Emotionen, Gedanken und aufkommende Wünsche in unserem Bewusstsein und Unterbewusstsein.

Durch die Blüten drücken wir neue Erkenntnisse und Einsichten aus, die wir in unserem Inneren gewonnen haben.

Die Früchte symbolisieren die gereiften Einsichten, die wir der Welt zeigen wollen.

2) Die linke Seite des Baum des Lebens

Die linke Seite symbolisiert unsere privaten zwischenmenschlichen Beziehungen.

Also die Beziehung zu unserem Partner, unseren Kindern, Familienmitgliedern, engen Freunden, Bekanntschaften und Haustieren.

Wir alle benötigen sehr gute private Beziehungen, um uns verbunden zu fühlen, um gute und schlechte Zeiten zu teilen, oder zu entspannen, oder um Spaß zu haben und um zu lernen, wie wir angemessen mit anderen kommunizieren.

Die Zweige im linken Bereich symbolisieren die Fähigkeiten und Einsichten, die wir aus unseren privaten zwischenmenschlichen Beziehungen gewonnen haben.

Die Zweige symbolisieren ebenso unsere persönlichen Rollen, wie Partner, Vater, Mutter, Freund oder Freundin.

Durch die Blätter kommunizieren wir mit den Menschen in unserem privaten Bereich und freuen uns über den Umgang mit diesen Menschen.

Über die Blüten empfangen und geben wir Inspiration und Liebe und genießen Intimität und Sexualität mit unserem Partner.

Die reifen Früchte in diesem Bereich symbolisieren die Fürsorge und Weisheiten, die wir in unserem privaten Bereich anzubieten haben.

3) Die rechte Seite des Baumes

Der Bereich auf der rechten Seite, ist der Bereich unsere zwischenmenschlichen Beziehungen. Unserer Kariere, Ausbildung, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst und Kultur.

Wir benötigen diesen Bereich für unser Einkommen, aber auch für unser Selbstvertrauen, entfalten unserer Talente, um unsere Ziele zu erreichen, und genau wie im privaten Bereich, um zu lernen mit anderen angemessen zu kommunizieren.

Die Zweige symbolisieren die Fähigkeiten und Einsichten, die wir in diesen Bereichen gewonnen haben und die Rollen, die wir in diesen Bereichen übernehmen.

Durch die Blätter kommunizieren wir mit den Menschen unserer sozialen Beziehungen und durch die Blüten geben und empfangen wir Inspiration.

Die reifen Früchte in diesem Bereich, symbolisieren die Produkte Dienstleistungen und Ratschläge, die wir der Gesellschaft anbieten wollen.

4) Die Baumspitze, der transpersonale Bereich

Hier distanzieren wir uns von unseren täglichen Aktivitäten und den Rollen, die wir spielen.

Von hier aus untersuchen wir unsere übergeordneten Ziele, den Sinn unseres Lebens, die Bedeutung unserer Existenz, Tod und unsere Vorstellung vom „Jenseits“.

Die Zweige enthalten alle Erkenntnisse, die wir auf philosophischer und spiritueller Ebene gewonnen haben.

Durch die Blätter sind wir in Kontakt mit dem Cosmos und unserer Intuition.

Durch die Blüten tauschen wir unsere Inspirationen mit unseren Mitmenschen aus und fühlen unsere Zuneigung zur Welt, in der wir leben.

Schlussendlich symbolisieren die Früchte in diesem Bereich die Weisheit und Inspiration, die wir unseren Mitmenschen anzubieten haben.

Der gesamte Baum und sein Kern

Das Zentrum des Baumes enthält unser tiefstes Selbst. Dies ist der ultimative Beobachter all unserer Wahrnehmungen und Eindrücke und interpretiert unsere Lebenskraft.

Dieses Selbst verknüpft alle anderen Bereiche des Baumes.

Die äußere Form des Baumes repräsentiert unseren Charakter, aber auch die Verbindung zwischen unserem Körper und unserer Persönlichkeit.

Unser Selbst, oder unsere reine Essenz, ist die Quelle von unserem Bewusstsein und unserer Lebensenergie.

Vom Innersten unserer Persönlichkeit, versorgt uns dieses Selbst mit der Energie, mit der wir uns selbst entwickeln.

Diese Energie ist auf die Entwicklung unserer Talente fokussiert und auf ein balanciertes Wachstum unserer Persönlichkeit.

Jemand der weiß, was seine Berufung ist und sich bewusst ist, was ihm wirklich etwas bedeutet im Leben, in was er wirklich gut ist und mit welchen Menschen er sich umgeben möchte, bezieht daraus einen sehr großen Lebensenergie-Speicher.

Diese speziellen und wiederkehrenden Bestrebungen sind der Ausdruck von seinen innersten und tiefsten Zielen.

Sie sind Botschaften vom „Herzen“, die uns sagen, was die beste Richtung in unserm Leben ist.

Diese Botschaften herauszukristallisieren ist das Ziel von Outdoor Lifecoaching.

Wenn wir diesen Hinweisen folgen, erfahren wir mehr und mehr Glücklichsein für uns selbst und für andere um uns herum und wir freuen uns über unser fortwährendes persönliches Wachstum.

Jeder Mensch ist mit mehreren, unterschiedlichen Fähigkeiten geboren.

Das sind zunächst verborgene Fähigkeiten, die unserer wahren Natur entspringen.

Schon in früher Kindheit, den Wurzeln des Baumes, ist klar, was diese Talente sind.

Ein gesunder Baum ist, genau wie ein menschliches Wesen, ein Organismus der wächst, blüht und Früchte trägt.

Auf die selbe Weise ist ein menschliches Wesen engagiert im Geben und Empfangen in allen Bereichen seines Lebens.

Wenn dieses Geben und Empfangen bei jemandem gut läuft und ein gesunder Austausch stattfindet, ist er physisch und emotional gesund.

Es gibt also eine permanente Verknüpfung zwischen diesen vier Bereichen. Um glücklich zu sein, müssen wir allen vier Bereichen Beachtung schenken und diese ausbalancieren.

Wenn wir einen oder mehrere Bereiche vernachlässigen, beeinträchtigt dies unser Glücklichsein, was dann in gesundheitliche Probleme resultieren kann.

Menschen, die den größten Teil ihrer Zeit der beruflichen Kariere widmen, vernachlässigen ihre Beziehungen im privaten Leben, mit ihrem inneren Selbst und ihrer philosophischen und spirituellen Ebene.

Diese Menschen sind dann ausschließlich auf die sozialen „Zweige“ des Baumes fokussiert. Der Baum wächst dann instabil oder verkrümmt. Schlussendlich werden diese Leute krank oder depressiv (Burnout).

Auf der anderen Seite sind Menschen, die kein soziales Leben führen, ebenfalls nicht glücklich.

Schlussendlich fühlen sich diese Menschen isoliert und vermissen die Kreativität, Power und Erkenntnisse, die aus einer Interaktion auf der sozialen Ebene resultieren.

Leute die ausschließlich auf die spirituelle Ebene fokussiert sind, verlieren den Kontakt zum inneren Selbst, dem privaten Leben und der Gesellschaft.

Jemand der gar keine Spiritualität entwickelt, hat kein Vertrauen in seine Intuition und in einen tieferen Sinn des Lebens.

Und dann gibt es noch Menschen, die ausschließlich auf sich selbst bedacht sind. Sie entwickeln keine sozialen Fähigkeiten und fühlen sich irgendwann alleine.

Der Gegensatz dazu sind Leute, die sich nicht genug Zeit für sich selbst nehmen und auf diese Weise den Kontakt zum inneren Selbst verlieren.

Glückliche Menschen empfinden das Leben als spannend, abenteuerlich, inspirierend und Herausforderungen als bereichernd.

Diese Art von Glücklichsein erfordert eine große Menge an Selbstkenntnis und inneren Frieden.

Darüber hinaus kann dieses Glücklichsein dadurch gestört werden, dass jemand den falschen Job macht, ein ungesundes Leben führt, oder unaufgelöste Probleme aus der Vergangenheit mit sich herum trägt

Wer bin ich?

Wie kann ich eine Balance im Leben und in meiner Persönlichkeit herstellen?

Der Vergleich mit dem Baum ist für die Ausarbeitung dieser Antworten beim Lifecoaching eine sehr hilfreiche Analogie.

Wenn ein Baum genug Raum hat, genug Nährstoffe und Sonnenlicht, entwickelt er sich auf eine gesunde Weise zur vollen Größe.

Bei menschlichen Wesen können wir ebenfalls den Drang nach blühen und gedeihen feststellen.

Alle wichtigen Aspekte der menschlichen Natur, werden durch die verschiedenen Teile und Bereiche des „Baum des Lebens“ symbolisiert.

Interessanterweise spielen Konsum und materieller Besitz dabei keine Rolle. In meinem Buch Fake-Life finden sich hierfür plausible Gründe.

Dieser Artikel basiert auf einer Ausarbeitung von Coen van Broekhoven und Peter Kryger vom niederländischen Institut für Outdoor Livecoaching, wo ich Fortbildungen besuche.

Create Yourself

Ralf Stofer
Buchautor und Outdoor Lifecoach

Write a comment

Diese Website verwendet Cookies und persönliche Daten, um eine die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.